Zukunft. Jetzt!

3 Schwerpunkte
3 Experten
1 Ziel

Mit Digitalisierung HEUTE das Arbeiten von MORGEN sicherstellen.

Donnerstag, 29. April 2021
15.00h bis 16:30h
Exklusiv – Digital – Live

Jetzt kostenfrei anmelden
0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Was tun Sie, um Ihr Unternehmen JETZT zukunftsfähig zu machen?

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Viele reden darüber, viele tun etwas. Doch jeder versteht etwas anderes darunter.

Was verstehen Sie unter Digitalisierung?

In drei Vorträgen und anhand eines konkreten Praxisbeispiels eines weltweit agierenden Hanauer Unternehmens zeigen Kathrin Planiczky, Markus Klimesch und Holger Schaaf wie die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden kann und  wie Sie erfolgreich und effizient vom Denken ins Tun kommen.

Lernen Sie von unseren Experten!

Ihr Nutzen!

Das nehmen Sie mit

Digitalisierung

Holger Schaaf zeigt Ihnen, welche Bedeutung die Digitalisierung für Ihr gesamtes Unternehmen hat. Dabei geht er gezielt darauf ein, wie sich das auf die Prozesse, Abläufe und Ressourcen und letztlich auch auf die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens auswirkt.

Denn es ist wichtig, heute an das Arbeiten von morgen zu denken und vom Planen ins Tun zu kommen, um nicht dabei zusehen zu müssen wie der Wettbewerb am eigenen Unternehmen vorbeizieht.

Vortrag

»Durch Standardisierung und Automatisierung, die Zukunft sichern«
Kathrin Planiczky - Expertin Kommunikation

Kommunikation 

Kathrin Planiczky zeigt Ihnen, was eine offene, ehrliche und authentische Kommunikation mit den eigenen Mitarbeitenden bewirken kann.

Denn gute Kommunikation bestärkt die Mitarbeitenden darin, die Reise der digitalen Transformation gemeinsam zu absolvieren.

Sie ist essentiell um Unsicherheit, Angst und Skepsis in Motivation umzuwandeln.

Vortrag

»Digitalisieren. Kommunizieren. Motivieren.«
Markus Klimesch HR-Experte

 Human Resources 

Markus Klimesch zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeitenden auf die Digitalisierung vorbereiten und mitnehmen können. Sie werden regionale und teilweise kostenfreien Tools kennenlernen, die Ihnen bei der Freisetzung möglicher Potentiale helfen werden.

Für neue Unternehmensziele werden auch neue Talente benötigt. Wie Sie diese trotz Fachkräftemangel magisch anziehen, zeigt Ihnen Markus Klimesch anhand seiner Erfolgsmethode DER TALENTE-MAGNET®.

Vortrag

»Herausforderung Digitalisierung – Personalarbeit in der Praxis«

Das erwartet Sie!

Profitieren Sie von der gebündelten Erfahrung

Mit Digitalisierung die Zukunft ebnen

Die Digitalisierung hat viele Facetten. Doch einen wesentlichen Punkt vereint sie. Die Zukunft. Es gibt keine Bereiche oder Branchen mehr, an denen die Digitalisierung von Arbeitsschritten oder Prozessen einfach so vorüberzieht; keine, bei der man darauf verzichten kann, sich den digitalen Möglichkeiten des Arbeitens zu entziehen.

Digitalisierung bietet ungeahnte Chancen. Aber sie bringt auch neue Herausforderungen. Für Ihr Unternehmen und für Ihre Mitarbeitenden. Darauf muss man vorbereitet sein.

Im Bereich IT, aber auch im Bereich (interne) Kommunikation und HR (Recruiting). Denn die Digitalisierung muss gelebt werden. Mitarbeitende müssen abgeholt, informiert und Teil der digitalen Transformation werden. Neue Mitarbeitende müssen eingestellt, bestehende Mitarbeitende geschult oder weitergebildet werden. Je enger diese Bereiche aufeinander abgestimmt sind, umso größer wird der Erfolg der Digitalisierung.

Damit die Digitalisierung ein Erfolg für Ihr Unternehmen wird, bedarf es einer genauen Analyse Ihrer aktuellen Arbeitsweise und den Möglichkeiten, diese durch digitale Prozesse und Arbeitsschritte zu optimieren, effizienter zu gestalten und zukunftsfähig zu machen. Dafür bedarf es einer ganzheitlichen Betrachtung. Worauf es dabei zu achten gilt, darüber erfahren Sie mehr im Vortrag von Holger Schaaf.

Mit guter Kommunikation erfolgreich Ziele erreichen

Zukunftsfähig dank Digitalisierung! Doch es gilt dabei nicht nur die technischen Voraussetzungen dafür zu schaffen und Prozesse anzupassen. Es gilt auch, die Menschen im Unternehmen mitzunehmen auf diese Reise der Anpassung und Veränderung. Und zwar Schritt für Schritt. Offen, transparent und umfassend. Von Anfang an.

Das bedeutet viel Kommunikation. Auf unterschiedlichen Ebenen, über unterschiedliche Kanäle, zu unterschiedlichsten Zeitpunkten. Dauerhaft. Dafür braucht es eine Strategie sowie Konzepte und Maßnahmen, die den Mitarbeitenden transportieren, was die digitale Transformation für sie, ihren Arbeitsplatz, ihre berufliche Zukunft und das gesamte Unternehmen bedeutet.

Worauf sie dabei achten sollten, welche Möglichkeiten die digitale Transformation im Rahmen der Unternehmenskommunikation bietet und wie die Verknüpfung der weitere Bereiche IT und HR mit der Kommunikation zum Erfolg Ihres Unternehmens führt, zeigt Ihnen Kathrin Planiczky in Ihrem Vortrag auf!

Veränderung gemeinsam mit den Mitarbeitenden bewirken

Mitarbeitende sind das wertvollste Gut eines Unternehmens. Sie bilden die DNA des Unternehmens und machen es zu dem, was es ist. Manche Mitarbeitende sind schon seit vielen Jahren Teil des Unternehmens, andere erst vor kurzem hinzugekommen. Alle stellen sie unterschiedliche Ansprüche, verfügen über unterschiedliche Stärken und Schwächen. Sie sind Teil eines Puzzles, das nur gemeinsam zu einem großen Bild werden kann.

Digitalisierung bedeutet Veränderung. Diese Veränderungen kann nur mit Hilfe der Mitarbeitenden umgesetzt werden. Neben den richtigen Prozessen und der Kommunikation über die Veränderung im Unternehmen bedarf es einer Überprüfung und Anpassung der Kompetenzen der Mitarbeitenden. Das bedeutet auch Veränderungen im Bereich HR. Weiterbildungen, Freisetzungen oder Neueinstellungen sind dabei mögliche Szenarien, mit denen sich eine HR-Abteilung und die Unternehmensführung von Beginn an auseinander setzen müssen.

Wie sie prüfen können, welche Schritte im Bereich HR für Ihr Unternehmen erforderlich sind, um eine digitale Transformation erfolgreich durchzuführen, erfahren Sie im Vortrag von Markus Klimesch.

Digitalisierung leben!

Live-Vorträge digital übertragen

Wir vereinen Live-Vorträge mit digitaler Übertragung. Gastgeber, Moderatorin und Interview-Gäste sind live vor Ort im Schaaf Cube.

Sie als Teilnehmer nehmen ganz bequem online teil. Sicher, aber interaktiv. Denn Sie haben die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen und in den Dialog mit unseren Experten zu gehen.

Den Link für den digitalen Zugang erhalten Sie exklusiv vor der Veranstaltung. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

  • 14.50h

    Einlass in den digitalen Raum

    15.00h: Ende des digitalen Einlass

  • 15.00h

    Start der Veranstaltung

    Begrüßung durch die Moderatorin Marion Kuchenny (hr1 Moderatorin)

    Beginn der Live-Übertragung

    15.00h

  • 15.05h

    Vorträge Digitalsierung. Jetzt!

    Holger Schaaf: »Durch Standardisierung und Automatisierung, die Zukunft sichern«

    Kathrin Planiczky: »Digitalisieren. Kommunizieren. Motivieren.«

    Markus Klimesch: »Herausforderung Digitalisierung – Personalarbeit in der Praxis«

  • 16:20h

    Interview "Von Unternehmer zu Unternehmer"

    Klaus Strahmann (Senior Executive Vice President deugro group ) zu Digitalisierung, Kommunikation und HR in der Praxis

    16:20h

  • 16.30h

    Fragerunde

    Sie fragen – unsere Experten und Gäste antworten

  • 16.40h

    Ende der Veranstaltung

    16:45h: Schließung des digitalen Raums

    16.40h

Aus der Praxis!

Von Unternehmer zu Unternehmer

Klaus Strahmann

Klaus Strahmann

Senior Executive Vice President deugro group

Digitalisierung der deugro group

„Wir haben bereits 2018 die Entscheidung getroffen, in die Digitalisierung unserer gesamten Gruppe zu investieren. Neben der Analyse und Prüfung von Prozessen und geeigneten digitalen Lösungen, die unser Arbeiten optimieren, haben wir im Rahmen der digitalen Transformation schnell festgestellt, wie wichtig ist es ist, auch in die Mitarbeitenden zu investieren. Nicht nur in die Technik. Mit dem Aufbau einer internen Unternehmenskommunikation zum Change Management und dem Recruiting neuer Mitarbeiter sowie der gezielten Fortbildung bestehender Mitarbeiter runden wir so die Digitalisierungsstrategie der deugro group ab. Nur das Zusammenspiel der drei Bereiche – Business Processes and IT, Corporate Communications und HR – und eine stetige und dauerhafte Abstimmung der Teams machen unseren Change-Prozess zu einer Chance für das gesamte Unternehmen.“

Zum Unternehmen

Das erste Unternehmen der deugro group, die deugro, wurde 1924 in Frankfurt von Carl Press Sr. gegründet und ist heute eine führende Spedition im Bereich Turnkey-Projekte, Schwergut- und Spezialtransporte auf nationaler und internationaler Ebene. Zur deugro group gehören neben deugro (mit Sitz in Hanau), die unabhängig voneinander agierenden Unternehmen dship, dteq und dhaulage. Zum weiteren Unternehmenskreis gehören noch die dib und 4D Supply Chain Consulting. Die deugro group, ist mit 70 Büros in mehr als 40 Länder vertreten und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter. (https://www.deugro-group.com)

Kompetent begleitet!

Professionelle Begleitung durch die Veranstaltung

Marion Kuchenny

Marion Kuchenny

Radiofrau – Moderatorin – Medientrainerin – Coach

Zur Person

Marion Kuchenny ist seit 2001 Moderatorin beim Hessischen Rundfunkt (On- und Off-Air, hr1). Während ihres Studiums der Politikwissenschaft und Geschichte in Mainz arbeitete sie bereits als freie Mitarbeiterin in der Nachrichtenredaktion des Hessischen Rundfunks.

Seit 2017 ist Frau Kuchenny zudem als Medientrainerin & Coach tätig. Schwerpunkt ist unter anderem der Themenbereich „Kommunikation im Digitalen Raum“, was sie zur optimalen Besetzung als Moderatorin unserer Veranstaltung macht.

Ihre Gastgeber!

3 Experten, 3 Schwerpunkte, 1 Ziel

Holger Schaaf

DIGITALISIERUNGS-STRATEGE

Holger Schaaf ist Geschäftsführer der Schaaf Gruppe GmbH und dort für die strategische Ausrichtung der gesamten Gruppe verantwortlich. Zudem leitet er die Geschäfte der Schaaf Software GmbH, die 2011 als 100-prozentige Tochtergesellschaft gegründet wurde.

Die Schaaf Büro- und Datentechnik GmbH wurde 1972 gegründet. Im Jahr 1986 übernahm Holger Schaaf 30% und zum 01.01.1999, 100% der Geschäftsanteile. 2011 wurde sie in die Schaaf Gruppe GmbH umbenannt. Neben der Geschäftssparte der Software zählen zudem die Bereiche Office Design (vertreten durch Ingrid Schaaf) sowie IT und die dbr phoneconnect GmbH als weitere Tochtergesellschaft (vertreten durch Thorsten Schaaf) zur Gruppe. Die Schaaf Gruppe GmbH steht mit Ihren Unternehmen für Digitalisierung, Vernetzung und die Frage, wie das Arbeiten von morgen gestaltet wird.

Die Projekte von Holger Schaaf werden durch Standardisierung, Vereinfachung, Automatisierung und Nachhaltigkeit bestimmt. Seine Mission ist es, die Unternehmer des Mittelstandes der Region im Main-Kinzig-Kreis sowie im Rhein-Main-Gebiet für Digitalisierung zu sensibilisieren und sie durch gezielte Maßnahmen in der Umsetzung der Wandlungsprozesse zu begleiten.

Seine Expertise stützt er dabei aus zahlreichen Kunden-Projekten sowie Prozessoptimierungen im eigenen Unternehmen. Holger Schaaf ist bereits seit 1987 im Bereich Software mit Analyse, Entwicklung und Einführung in mittelständigen Unternehmen tätig. Er begleitet seitdem Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und hat in der oftmals sehr langjährigen Zusammenarbeit auch den Wachstum und die damit verbundenen Anforderungen an IT und Digitalisierung begleitet und gemeinsam mit seinen Kunden umgesetzt.

Als Büroinformationselektronikmeister mit anschließender Weiterbildung zum Programmierer mit dem Schwerpunkt Datenbankprogrammierung und Anwendungsentwicklung hat er seine Kenntnisse von der Pike auf gelernt und in den letzten Jahrzehnten durch zahlreiche Weiterbildungen immer weiter vertieft und aktualisiert. Er ist zudem gelernter Bilanzbuchhalter.

Kathrin Planiczky

KOMMUNIKATIONS-PROFI

Kathrin Planiczky - Expertin Kommunikation

Kathrin Planiczky ist Inhaberin der Agentur KP Kommunikationsberatung, die mittelständische Kunden im Bereich Kommunikation berät und unter anderem konzeptionelle und strategische Kommunikations-, Marketing- und Desingberatung sowie Social-Media-Beratung anbietet.

Vor dem Schritt in die Selbstständigkeit, den Sie 2010 unternahm, war Sie in unterschiedlichen Firmen und Konzernen im BtoB und BtoC Bereich tätig und verantwortete dort die interne und externe Unternehmenskommunikation national und international sowie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Mit Ihrem vielfältigen und umfassenden Know-How hat Sie in den letzten Jahren vor allem im Bereich der internen Kommunikation feststellen müssen, dass es vielen Unternehmen noch nicht bewusst ist, wie wesentlich eine strategische, authentische und dauerhafte Kommunikation mit den eigenen Mitarbeitern für den Erfolg eines Unternehmens ist. Ihre Mission ist es, dieses Bewusstsein zu stärken und mit gezielten Maßnahmen und Ideen den UnternehmerInnen aufzuzeigen, wie wertvoll interne Kommunikation für das gesamte Unternehmen ist.

Kathrin Planiczky hat sich 2020 im Bereich Krisenkommunikation zertifizieren lassen, ist Social-Media-Managerin und hat bereits 2002 Marketing und Kommunikation studiert, nachdem Sie eine Ausbildung zur Werbekauffrau absolvierte. Sie ist damit seit über 20 Jahren im Bereich Marketing und Kommunikation tätig und versteht es Ihr umfassendes Know-How ganzheitlich und zielgerichtet für Unternehmen einzubringen.

 

Markus Klimesch

TALENTE-MAGNET®

Markus Klimesch HR-Experte

Markus Klimesch ist seit 2018 Speaker und selbstständiger Berater für Recruiting-Strategien und Prozesse. Er entwickelt regionale und nationale Recruiting-Strategien und unterstützt vor allem mittelständische Unternehmen dabei sich dem Fachkräftemangel gezielt zu wiedersetzen.

Das gelingt ihm einerseits durch seine über 20-jährige Berufserfahrung in der Personalbeschaffung, andererseits durch zahlreiche Weiterbildungen wie etwa zum Personalfachkaufmann, Performance Marketing oder Qualifizierungen im Projekt- und Qualitätsmanagement, durch die er deutschlandweit Niederlassungen nach DIN ISO 9001 auditiert.

Seine Mission ist es, seine mittelständischen Kunden sowie das Publikum und die Teilnehmer seiner Workshops dafür zu sensibilisieren, das Thema Personalbeschaffung nicht aus der Arbeitgeberperspektive zu betrachten. Sondern aus Sicht der Kandidaten und diese so zu behandeln, als wären sie Ihre Kunden und keine Bewerber.

Markus Klimesch arbeitete vor seiner Selbstständigkeit seit 1999 als Disponent in der Personaldienstleistung bei einem der größten weltweit agierenden Personaldienstleister und stieg dort bis zum Gebietsleiter auf. Dort betreute er unterschiedlichste Unternehmen und Konzerne und vermittelte weit über 1000 Fachkräfte erfolgreich. Die Herausforderung, die die fortschreitende Digitalisierung der Unternehmen im Hinblick auf das Recruiting und die Mitarbeiterentwicklung mit sich bringt, sieht er als Inhalt einer gesamtstrategischen Entscheidung der Unternehmen, bei denen er die Unternehmer:innen und HR-Abteilungen begleiten möchte.

Vor seiner Karriere im PDL-Bereich absolvierte Markus Klimesch eine Ausbildung zum Maschinenschlosser sowie eine weitere als Ver- und Entsorger. Er weiß aus eigener Erfahrung, das ein Wandel im Berufsleben neue Wege ebnen kann.

Mit freundlicher Unterstützung

IHK – Industrie- und Handelskammer

Hanau – Gelnhausen – Schlüchtern

MKK – Main-Kinzig-Kreis

Der Mittelstand – BVMW

Main-Kinzig-Kreis